Wer sind wir?

Preemiequilts sind Mini-Quilts für Frühgeborene. Wir nähen Minis für Minis, das sind Babys, die nicht nur zu früh das Licht der Welt erblickt haben, sondern mit einem Geburtsgewicht von weniger als 1500g geboren wurden. Wir betreuen derzeit 16 neonatologische Stationen (in Deutschland, Österreich und NL) mit dem Ziel, jedem Frühchen dort einen eigenen kleinen Mini-Quilt mit nach Hause geben zu können, mittlerweile sind über 9000 (!!) Minis für Minis verteilt worden!

Was Silvester 2002 begonnen hat, steht heute bei über 9000 Quilts, die den Babys bereits im Krankenhaus zum Känguruhen als Kuschelnest geschenkt werden. Die Preemiequilts erfüllen spezielle Anforderungen, MitquilterInnen sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns immer über neue Mitnäherinnen - wer Interesse hat sich bei uns zu beteiligen der verwendet bitte das Kontaktformular auf dieser Seite oder wendet sich an die Facebookgruppe oder an unsere Gruppe bei Yahoo! Wir laden euch herzlich ein!






Samstag, 14. Oktober 2017

Wenn die nächste Abgabe fällig ist ....

... dann sieht das bei Brigitte St., Wien, so aus. Unglaublich, oder?

Einer unserer "Felsen in der Brandung", Brigitte näht so gut wie unbemerkt von allen, seit vielen Jahren  hunderte von Frühchenquilts. Einer schöner als der andere, sorgsam, mit perfektem Material für die Frühchen.





Sonntag, 17. September 2017

9000 Preemiequilts!

Wir steuern auf die 10.000 zu - wer hätte das 2002 gedacht :)<3 span="">
Im Quiltshop liegen schon wieder die nächsten Abgaben bereit für zwei Krankenhäuser, laufend wird von den Hostessen abgegeben an insgesamt 17 Neonatologien - es läuft heuer wirklich *toitoitoi* wie geschmiert :) Dank allen, die mitnähen!
(wir betreuen Krankenhäuser in A, D und NL mit Frühchen unter 1500 Gramm, das ist eine Handvoll Mensch, um Kangorooing fröhlicher zu machen und nebenbei das Ambiente der neonatologischen Intensivstationen aufzulockern und dadurch den Stress der Eltern zu reduzieren). Wer mitmachen möchte - https://www.facebook.com/groups/preemiequilts/
oder über unsere Gruppe bei Yahoo 
 

Freitag, 1. September 2017

Die Ruhe am Blog täuscht

Wir sind extrem fleissig, ich denke noch kein Jahr ging es so reibungslos wie 2017. Obwohl die Anforderungen höher werden, die Frequenz der abgegebenen Quilts steigt und wir wieder ein Krankenhaus anschliessen konnten (wo wir uns immer vergewissern, dass die Quilts nicht für kommerzielle Zwecke, für Spendenerlagscheine oder sonstige Gefälligkeiten ausgeteilt werden und auch wirklich an Frühchen ausgeteilt werden, ohne Rücksicht auf Herkunft etc. - das klingt logisch, ist in all den Jahren der Praxis aber alles schon vorgekommen und da ziehen wir uns sofort zurück) sind unsere Hostessen gut bestückt und beliefern nach und nach unsere Neonatologien.

Die nächste Statistik blickt schon um die Ecke, das Jahresende kommt schon bald, und dieses Jahr dürften wir ganz sanft unser Jahresziel erreichen.

Vor allem auch, weil wir so viele QuilterInnen haben die einen Quilt pro Jahr nähen, was sehr viel weiterhilft. Da wir QuilterInnen haben, die bei Gruppentreffen sozusagen als "Eintrittskarte" einen Preemiequilt erbitten. QuilterInnen, z.B. aus der Schweiz, die hier Urlaub machen und kartonweise Quilts direkt an mich senden. Und QuilterInnen, die hunderte Quilts nähen. So etwas gibt es auch, und ohne Euch alle wären wir nicht in der Lage so viele Jahre kontinuierlich und zuverlässig Neonatologien zu bestücken.

Auffällig war heuer, dass wir mehr Echo von den Frühcheneltern erhalten haben, teilweise mit Foto. Die posten wir nicht hier sondern in unseren geschlossenen Gruppen, die gelangen nicht an die Außenwelt.

Alles in allem kann ich nur immer wieder sagen - es gibt nichts Belohnenderes als so einen Quilt zu nähen. Der Gedanke, dass zwar gerade jetzt in diesem Moment eine glückliche Schwangere ihr Baby zum Wunschtermin erwartet und nicht weiss, dass sie demnächst die Angst ihres Lebens durchstehen muss, der ist nicht einfach. Zu wissen, dass man aber bei den Ersten ist, die Zuversicht ausstrahlen, dass wir die Ersten sind, die dieses kleine Menschlein wirklich als Mensch betrachten und kein vorzeitiges Hoppala der Natur, dass wir das Baby so sehen wie die Eltern, nämlich als ihr Baby - das geht aus all den Briefen hervor die wir erhalten - das verleiht einem ein warmes Gefühl. Und das auch schon bei einem Quilt.

Je einfacher desto besser ist unsere Devise - je weniger Nähte, umso besser, diese Handvoll Menschlein darf nichts drücken, nichts zwicken und die Quilts dürfen vom Gewicht her nicht schwer sein.

Wir bedanken uns bei allen, die so eifrig mitnähen, bei allen die neu einsteigen, bei allen die wieder dabei sein - und wir freuen uns dieses Jahr schon auf unsere Statistik!

Mit lieben Grüßen
Roswitha Meidl-Danek
Minis für Minis




Samstag, 19. November 2016

Grosser Bedarf in diesem Jahr

Wir sind sehr froh, dass das Jahr sich ohne Versorgungsmängel dem Ende zuneigt.
Einige Abgaben stehen noch aus 2016, insgesamt können wir aber schon absehen dass es schaffbar ist und in einigen Krankenhäusern sich die Abgabezahlen erheblich gesteigert haben.

Genaue Zahlen für unsere Frühchenquiltaktion gibt es wieder im Dezember, bis dahin bitten wir alle weiter zu nähen,  jeder Quilt hilft und kommt schnell zu einem Baby, das die nötige Zeit nicht abwarten konnte.

Freitag, 22. April 2016

Frühchenquilter wieder im Heimathafen!

Die Preemiequilter sind wieder zurück in den Stammhafen bei Yahoo übersiedelt, die Gruppe wurde in Yahoo-NEO gesetzt und alle unsere Dateien, Fotos, Mails etc. funktionieren wieder.
Was es uns viel einfacher macht die Abgaben zu koordinieren, die Hostessen der Preemiequilter sind auch allesamt bei Yahoo :)

preemiequilts-subscribe@yahoogroups.de ein leeres Email an diese Adresse genügt und ihr seid wieder im Stammhaus dabei, im Forum gibt es keine Aktivität seitens der Preemiequilter "Minis für Minis" mehr. Mit der Facebookgruppe hat das nichts zu tun, die bleibt uns.
Wir übersiedeln gerade die Mitglieder bzw. reaktivieren diejenigen, die schon dabei waren. Seht euch einmal in eure Spamordner, die Einladungsmails könnten sich dort in den letzten Tagen versteckt haben.

Wir freuen uns auf euch - und haben unser einfaches, koordiniertes Preemiequilterleben wieder zurück :) 
Wer Probleme hat bei Yahoo wieder hineinzufinden der schreibt ein Email an roswitha at countryrose.at und wir helfen Euch gerne weiter!
Bis bald! 
Roswitha

Montag, 16. November 2015

Quilts für Dresden und Düren benötigt

Wir brauchen derzeit Quilts für Dresden und Düren, die beiden Krankenhäuser müssen beliefert werden und die Zahlen passen noch nicht für die Abgaben.

Wer einen oder mehrere Quilts fertig hat, bitte meldet Euch entweder in einer unserer Gruppen wenn ihr schon dabei seid, oder aber hier über das Kontaktformular. Wir reichen es dann zur jeweiligen Hostess weiter.

Und sagen jetzt schon DANKE für jedes Quiltchen!

Sonntag, 20. September 2015

33 Quilts - und schon wieder weg

Dank großer Lieferungen von Brigitte Stauch und den Schweizer QuilterInnen (Vielen Dank an Euch alle!) sind 33 Quilts bei mir zusammengekommen und haben mich auch schon wieder verlassen.












Ein wunderbarer Anblick, und jedesmal möchte man sie am liebsten selbst behalten ... was wir natürlich nicht tun ;)

Eure Roswitha